BOFORS BRAKER


Eine sehr große Gefahr in einem Feuergefecht, insbesonders bei schlechten Lichtbedingungen, ist das eigene Mündungsfeuer. Bei Dunkelheit kann der Gegner aufgrund des Mündungsfeuers schnell die eigene Position feststellen und entsprechende Gegenmaßnahmen ergreifen.
Trotz der eventuellen Verwendung eines Schalldämpfers wird somit der eigene Standort schon beim ersten abgegebenen Schuß kompromittiert. Gerade bei Einsätzen, die auf einen Überraschungsangriff gegen einen überlegenen Gegner abzielen, ist diese frühe Entdeckung und Lokalisierung nicht wüschenswert.
Aus diesem Grund bietet Bofors mit dem Braker einen leistungsfähigen Dämpfer gegen das Mündungsfeuer an. Dieser sorgt dafür, daß die Flamme, die bei jedem Schuß aus dem Lauf schlägt, verschluckt wird, und so auch aus geringen Entfernungen nicht mehr wahrnehmbar ist. Der Braker ist ein universell einsetzbarer Ausrüstungsgegenstand und kann an allen schweren Pistolen, MPs, MGs, Gewehren und Scharfschützengewehren, die laufmontiertes Zubehör zulassen, installiert werden.
Die gleichzeitige Montage eines Schalldämpfers ist aus technischen Gründen bedauerlicherweise nicht möglich, da jedoch eine Positionsbestimmung anhand eines optischen Reizes (Mündungsfeuer) wesentlich einfacher vorzunehmen ist, als aufgrund eines akkustischen Reizes (Explosionsknall), stellt der Braker einen großen Vorteil bei taktischen Operationen dar und ist in vielen Fällen einem Schalldämpfer vorzuziehen.
Atzlan Grenzpatroullien setzen die Bofors Braker zusammen mit der Annihilator bereits seit einigen Monaten sehr erfolgreich ein.

Preis: 200 Nuyen


TYP Zubehör
TARNSTUFE -1
MUNI -
MODUS -
SCHADEN -
VERFÜGBARKEIT 5/2 Tage


>>>>>[ Das ist doch völliger Blödsinn! Niemand kann mehr dein Mündungsfeuer sehen, aber dafür bekommen alle mit, daß jemand mit seiner Kanone rumballert! Schlechter Tausch, finde ich. Da bleibe ich doch lieber bei meinem Schalldämpfer. ]<<<<<
- DrunkOrk (05:15:42/11-05-54)

>>>>>[ Kommt drauf an. Als ich letztens etwas geschäftliches in Atzlan-Gebiet erledigen wollte, bin ich mit meinen Chummers über eine verdammte Azzi-Patroullie gestolpert! Plötzlich pfiffen uns die Kugeln um die Ohren und wir konnten nicht genau sehen, von wo der Angriff kam. Erst nachdem es BigBerta mit nem 326er Kaliber mitten in die Stirn erwischt hatte, konnten wir die Richtung, aus der die Schüsse kamen, feststellen. Da hatte ich direkt die Möglichkeit, meine neue FireStarter anzutesten. Hat die Azzies ganz schön durcheinander gebracht! ]<<<<<
- MuscleMan (07:24:58/11-05-54)

>>>>>[ Tagsüber würde ich aber trotzdem lieber einen Schalldämpfer verwenden. ]<<<<<
- Domestos (08:01:29/11-05-54)

>>>>>[ Kommt halt stark auf die Situation an. Leider hat man nicht immer genug Zeit, das Laufzubehör auszuwechseln, wenn der Drek zu brodeln beginnt. Aber warum hat es noch niemand geschafft, diese Mündungsfeuer-Dämpfer mit einem Schalldämpfer zu kombinieren? ]<<<<<
- RigurToaster (08:27:31/11-05-54)

>>>>>[ Wer behauptet denn, daß es noch niemand geschafft hat? Da wäre ich mir garnicht so sicher! Der Drek, den wir hier sehen, wurde schon vor Jahren entwickelt. Wer weiß schon, was heutzutage alles in den Forschungslabors rumliegt, von dem wir noch nicht einmal etwas gehört haben? ]<<<<<
- DocByte (10:42:47/11-05-54)

>>>>>[ Da gibts nur eins: Rein in die Forschungslabors und nachschauen! ]<<<<<
- MuscleMan (12:06:09/11-05-54)

>>>>>[ Das ist leicht gesagt. ]<<<<<
- RigUrToaster (12:10:23/11-05-54)

>>>>>[ Du mußt ja nicht mitkommen. ]<<<<<
- MuscleMan (12:14:19/11-05-54)


FUSSTEXT

ZURÜCK INDEX VOR
www.toxic-waste.com