PILKINGTON LWB5

Laserabhöreinrichtungen werden bereits seit Jahrzehnten von Geheimdiensten und Detektiven zum Mithören von Gesprächen verwendet. Der größte Vorteil der Lasertechnik ist, daß vor Ort keinerlei elektronische Geräte installiert werden müssen. Wanzenaufspürgeräte sind somit gegen diese Art des Lauschangriffs wirkungslos.
Mittels eines starken, unsichtbaren, Laserstrahls werden die Schwingungen, die durch Schallwellen z.B. in einem Fenster verursacht werden, abgelesen und dann mit einem komplizierten Verfahren wieder in hörbare Laute zurückverwandelt. Hierbei werden selbst leise Geräusche noch auf ein performantes Niveau verstärkt.
Pilkington hat mit der LWB5 nun ein Modell herausgebracht, das die Konkurenz sowohl in der Reichweite als auch in der Brillianz der Audio-Rückwandlung weit hinter sich läßt. Die effektive Abhörreichweite beträgt etwa einen Kilometer. Die Modulationslogik ist in der Lage, Störungen, wie zum Beispiel White Noise, weitestgehend herauszufiltern. Die LWB5 wird mit einem standfesten, präzise im Winkel verstellbaren Stativ geliefert und entweder mit Akkus (1 Stunde Laufzeit) oder mit einer externen Stromquelle (z.B. Fahrzeugbatterie) betrieben.
Ferner ist ein Fernrohr mit 3x Vergrößerung unter dem Lasermikro montiert, um auf große Entfernungen besser "zielen" zu können. Auseinandergebaut finden die Einzelteile in einem stoßfestem Aluminiumkoffer Platz, der mit einem Zahlen-Magschloß (Stufe 2) gesichert ist. Es existiert ein verbessertes Modell, dessen Reichweite unter Optimalbedingungen sogar 2 Kilometer beträgt.

Preis LWB5: 5.000 Nuyen
Preis LWB5 MkII: 17.000 Nuyen
Preis Akkupack: 20 Nuyen


TYP Lasermikro
TARNSTUFE 2
MUNI -
MODUS -
SCHADEN -
VERFÜGBARKEIT 15/25 Tage


>>>>>[ Jeder halbwegs vernünftioge Detektiv sollte neben normalen Abhöreinrichtungen, die auf Funk- oder Mikrowelle basieren auch ein solches Teil zur Verfügung haben. Vor allem da, wo man keinen Zugang zu den abzuhörenden Räumlichkeiten erlangen kann, um die Wanze bzw. Sendeeinheit zu installieren, ist ein Lasermikro sehr nützlich! ]<<<<<
- JamesBomb (17:32:17/22-05-54)

>>>>>[ Ist wohl richtig, aber die bessere Version ist verdammt teuer! Und wenn die Zielpersonen entsprechende Gegenmaßnahmen ergriffen haben (White Noise etc.), hat man auch mit einer LWB5 MkII keine Chance. ]<<<<<
- Analyser (18:02:10/11-05-54)

>>>>>[ Die Akkus sind viel zu schnell leer. Ich habe keine Lust, ständig einen Sack voll mit Ersatzbatterien mit mir herumzuschleppen. ]<<<<<
- RigUrToaster (18:32:47/11-05-54)

>>>>>[ Ist das nicht ein wenig auffällig, wenn du mit so einem Teil vor Renraku herumlungerst und versuchst, die CEOs zu belauschen? ]<<<<<
- HeinzEins (19:24:35/11-05-54)

>>>>>[ Du solltest dich auf jeden Fall besser nicht erwischen lassen. ]<<<<<
- JamesBomb (19:37:33/11-05-54)

>>>>>[ Kann man damit auch schießen? ]<<<<<
- LameR (19:49:15/11-05-54)

>>>>>[ Ja. In den Wind. Geh endlich weg. ]<<<<<
- RigUrToaster (19:55:21/11-05-54)

>>>>>[ Ich habe langsam den Eindruck, daß dieser Typ uns provozieren möchte. Hat nicht zufällig schon wer herausgefunden, wer wirklich hinter diesem LameR steckt? ]<<<<<
- MuscleMan (20:06:19/11-05-54)

>>>>>[ Bisher leider nicht, ich arbeite dran. ]<<<<<
- DocByte (22:05:12/11-05-54)


FUSSTEXT

ZURÜCK INDEX VOR
www.toxic-waste.com